40 Jahre Gonotec. 40 Jahre Qualität.
40 Jahre Innovation.

Wie so viele Erfolgsgeschichten beginnt auch unsere in einer Garage. Am 1. Juli 1979 lassen der Chemiker Klaus Noack und der Elektroingenieur Harald Göritz ihr Unternehmen Gonotec im Handelsregister zu Berlin-West eintragen. Eine Garage, eine Waschstube und ein Hinterzimmer in Berlin-Lichterfelde sollen erst einmal als Produktionsstätten ausreichen. Die Firmengründer, damals mit Schlaghosen und Backenbart, wollen von nun an auf eigenen Beinen ihre Vision verfolgen: Laborgeräte herstellen, die zuverlässig arbeiten und stets am Puls der Zeit sind.

Zu viel Phosphat im Tegeler See!

Auf ihren ersten Auftrag müssen sie allerdings ein halbes Jahr warten: Zu Weihnachten 1979 kommt der Zuschlag. Noack und Göritz sollen herausfinden, ob der Tegeler See, schon damals ein Trinkwasserlieferant für den Westteil der Stadt, zu stark mit Phosphat belastet ist. In ihrer Garage machen sich die beiden ans Werk. Das Flockentestgerät aus dem Hause Gonotec entsteht.

So beginnt eine Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert. Im Mai 1980 wird der erste Mitarbeiter eingestellt und das Unternehmen zieht nach Berlin-Schöneberg in richtige Gewerberäume um. Mit Startkapital von der Bank kaufen Noack und Göritz die ersten Produktionsmaschinen und entwickeln das Gefrierpunktosmometer OSMOMAT 030. Weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen hinzu. Der Kundenstamm wächst.


Klaus Noack
Gründer and Inhaber

International, innovativ, erfolgreich

Heute, 40 Jahre nach der Gründung, ist Gonotec nicht nur ein international tätiges Unternehmen, sondern in vielen Bereichen der Osmometertechnik auch Weltmarktführer. Unsere Herstellung ist nach ISO 13485 zertifiziert. Gonotec-Osmometer stehen auf allen fünf Kontinenten und in fast allen Ländern der Erde. Medizin-, Pharma- und Biotech-Kunden schätzen die Präzision und Langlebigkeit der Geräte.

Mit kurzen Innovationszyklen und ständigen Weiterentwicklungen erfüllen wir seit 40 Jahren den Anspruch der Gründer und die Bedürfnisse unserer Kunden, indem wir sofort auf technische Neuheiten reagieren. Geräte wie der Osmomat 3000 aus dem Jahr 2013 setzen weltweit die Maßstäbe, was heute Stand der Technik ist.

“We are the osmometer people.”

Möglich wird das vor allem durch optimierte, schlanke Prozesse, eine starke Kundenorientierung und eine Entwicklungsabteilung, die mit der Dynamik des Marktes Schritt hält. Dabei sind wir uns über die Jahrzehnte selbst treu geblieben. Noch immer herrscht in den Produktionsräumen eine familiäre Atmosphäre. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennen und schätzen sich. Vor allem ihnen und ihrem Engagement ist der Erfolg zu verdanken! Unser Leitbild lautet nicht umsonst: “We are the osmometer people.”

Jan Celinšek, der Geschäftsführer, der die Leitung 2001 von Klaus Noack übernahm, hat bereits als Student bei Gonotec angefangen. Seine Verbundenheit mit dem Unternehmen und sein individueller Aufstieg prägen auch unsere Umgangskultur: Flache Hierarchien und Fairness sind so selbstverständlich wie das gemeinsame Streben nach hervorragenden Produkten und dem Unternehmenserfolg.

Technik “Made in Berlin”

Seit 2008 hat Gonotec seinen Sitz am Ufer der Spree, dort, wo Herlitz einst Bleistifte und Adventskalender herstellte. Noch immer werden die Osmometer hier zu 90 Prozent von Gonotec selbst hergestellt. Qualität „Made in Berlin“ also. Die Internationalität der Hauptstadt spiegelt sich auch in unserer Belegschaft: Ost und West, Muslime, Christen und Religionslose, Frauen und Männer ziehen an einem Strang. Vielleicht bildet genau diese Vielfalt den richtigen Nährboden für alles, was uns ausmacht:

40 Jahre Qualität. 40 Jahre Innovation. 40 Jahre Gonotec.

Unsere Produkte

Gonotec hat im Laufe seines 40-jährigen Bestehens ein vollständiges Geräteprogramm für die Osmometrie entwickelt.

Unsere Produktpalette umfasst heute unter anderem:

  • die Gefrierpunktosmometer OSMOMAT 3000, OSMOMAT basic und OSMOMAT auto

  • das medizinische Kolloidosmometer OSMOMAT 050

  • das Membranosmometer OSMOMAT 090 zur Polymercharakterisierung

  • das Dampfdruckosmometer OSMOMAT 070

  • das Chloridmeter CM20

In der Firmengeschichte sind außerdem zahlreiche Geräte für Spezialanwendungen entstanden, darunter ein Calorimeter zur Betongüteanalyse oder ein Luminometer zur Abwasseranalyse. Und wir sind offen für neue Herausforderungen!